Select Page

Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) sind Partner der deutschen Wirtschaft für den Zugang zu ausländischen Märkten. An 130 Standorten in 90 Ländern weltweit bieten sie den Unternehmen Dienstleistungen zur gezielten Unterstützung an. Je nach rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in ihren Gastländern sind AHKs als bilaterale Auslandshandelskammern oder als Delegationen bzw. Repräsentanzen der Deutschen Wirtschaft organisiert.

 

AHKs sind in Deutschland sowie in ihrem Gastland bestens vernetzt. Wichtigste Partner in Deutschland sind die Industrie- und Handelskammern, Fachverbände und staatliche Institutionen der Außenwirtschaftsförderung. Im Gastland sind AHKs wichtiger Ansprechpartner für Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

 

Arbeitsprofil:

  • Erstellung von Projektanträgen für Bundesministerien
  • Erstellung von Marktanalysen
  • Vorbereitung und Durchführung von Delegationsreisen
  • Personalverantwortung für 2 Mitarbeiter und 3 Praktikanten
  • Umsetzung unserer DEInternational Standarddienstleistungen (Adressselektion, Headhunting, Bonitätsprüfungen, Finance & Sourcing, etc.)
  • Vorbereitung und Durchführung von Konferenzen
  • Vorbereitung von Messen (West African Clean Energy and Environment Exhibition & Conference (WACEE), agrofood Westafrica und plastprintpack Westafrica)

 

Voraussetzungen:

  • Diplom in Volks- oder Betriebswirtschaft an einer deutschen Universität
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in Deutschland und Ghana
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) / englisch (fließend in Wort und Schrift)
  • ghanaische Staatsbürgerschaft

 

Vergütung:

  • Gehalt: Variiert nach Berufserfahrung
  • Bezahlter Urlaub und staatliche Feiertage

 

Bewerbungen (nur in deutsch und mit Angaben zu Gehaltsvorstellungen) bitte an:

bewerbung@ghana.ahk.de